Adventskranz mit Naturmaterialien

Nun ist auch der Adventskranz für Thomas Mutter fertig geworden. Auch in diesem Fall nicht wirklich eine klassische Variation, aber wie ich finde, natürlich schön, da größtenteils mit Materialien gearbeitet wurde, die sich draußen in der freien Natur finden lassen (verschiedene Zapfensorten, Bucheckern, Haselnüsse, Federn und Moos). Die grundlegende Idee für diesen Kranz habe ich mal wieder im hier im www gefunden, auch wenn meine Variation davon doch im Endergebnis ganz schön abweicht. adventskranz-naturmaterialien-Grundlage ist mal wieder ein Strohkranzrohling, den ich mit Dschungelmoos ausgelegt habe. Zur Befestigung der Moosabdeckung habe ich diesmal nicht nur Draht verwendet, sondern rotes Stickgarn, adventskranz-naturmaterialien-kerzendas ich farblich sehr passend fand. Hinzu kam noch dünnes rotes Samtband, das ich enfach an vier Stellen einfach um den Ring gelegt und an der Unterseite mit Drahtklammern festgesteckt habe. Für diese roten Akzente, die noch mit vier kleinen Holzsternen abgerundet werden, habe ich mich entschieden, adventskranz-bucheckern-weisse-kugelnnachdem ich mal wieder angefangen hatte, lose die verschiedenen weißen Kugeln, Zapfen, Bucheckern, Haselnüsse und Federn im Moos anzuordnen, aber nicht wirklich zufrieden war, weil ich irgendwie den Eindruck hatte, dass noch was fehlt, ein Farbtupfer sozusagen, der mit den Braun- und Weisstönene harmoniert. Ebenso hatte ich zunächst auch wieder mit denadventsrkanz-zapfen-haselnuesse-stern Kerzen rum experimentiert und sie zunächst auf dem Kranz angeordnet, aber auch das gefiel mir nicht so gut. Erst als ich mit dem Gesamtarrangement zufrieden war, habe ich dann angefangen, die einzelnen Elemente soweit als nötig wieder mit der Heißkleberpistole zu befestigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.