Adventskranz aus Moos mit Kunstblüten

Letzte Woche haben die Mutter und Schwester meines Freundes mich gefragt, ob ich auch dieses Jahr wieder Adventskränze für sie basteln würde und natürlich habe ich gleich zugestimmt.

Habe mir daraufhin einige Anregungen im Netz gesucht undhatte danach zumindest eine klare Vorstellung, wie der Kranz für Christina, die Schwester, aussehen sollte: etwas schlichtes, ungewöhnliches und zugleich edles – statt Tannenzweigen also Moos und Christrosen dazu.

_MG_9248

Hier die Anleitung dazu:

Einen großen und dicken Strohkranz als Basis verwenden. Er wird mit dem Moos b_MG_9258edeckt, das mit Floristendraht festgebunden wird. Das Moos heftet sich auch so schon gut an den Strohkranz und auch Wollpullover, wie ich feststellen musste. Danach kann man mit dem Dekorieren beginnen. Zunächst habe ich die künstlichen Christrosenblüten über den Kranz verteilt und zum Befestigen die Heißluftklebepistole genommen. Dazu neben oder zwischen den Blüten kleine _MG_9244Weihnachtskugeln in crémeweiß und braun sowie dunkle braune Metallkugeln (s. Detailbild) mit dem Draht am Kranz befestigen oder wieder festkleben. Noch einige Zapfen dazu und zum Abschluss etwas Engelshaar dünn über den Kranz verteilen. Die weißen Adventskerzen lassen sich einfach in der Mitte plazieren.

Christina fand den Kranz klasse und passend zur restlichen Weihnachtsdeko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.