DIY: Mobiles mit Origami-Kranichen und Perlen

Zwei weitere Weihnachtsgeschenke waren für die beiden kleinen Töchter eines Freundes bestimmt, die beide noch in die Grundschule gehen. Schon lange wollte ich wieder mal ein Mobile mit Origami-Kranichen machen und wie ich fand, war dies auch eine passende Geschenkidee für Jana und Mia.

mobile-origami-kraniche-bunt origami-mobile-kraniche

Ich habe mir also zunächst eine Anleitung für die Papierkraniche aus dem Internet rausgesucht, um mein Gedächtnis aufzufrischen und dann erstmal Stunden damit zugebracht die Kraniche zu falten. Für Mia hatte ich entschieden, ein einfaches blau-weißes Mobile zu machen und habe daher nur Origamipapier in diesen Farben verwendet. Ihre kleinere Schwester sollte dagegen ein buntes Mobile bekommen.

Eine Holzleiste habe ich dann in 20 cm lange Stücke gesägt und weiß angemalt. Nach dem Trocknen kann man einfach zwei überkreuz festkleben. Man sollte dabei natürlich darauf achten, dass man die Mitte trifft. Wer möchte kann diese Kreuzung noch zusätzlich mit einer Kordel stabilisieren, da aber keine schwere Last an den Stäben befestigt werden sollte, habe ich in diesem Fall darauf verzichtet. Für das Aufhängung verwendete ich einfach zwei Kordeln. Die Enden einer Kordel werden an den beiden gegenüberliegenden Ende eines Stabes festgebunden – auch den Knoten sollte man mit etwas Kleber absichern, damit er sich nicht löst. Am anderen Stab dasselbe wiederholen. Auf diese Weise lässt sich das Mobile einfach an einem Haken in der Decke befestigen und durch leichtes Ziehen an den Stäben die Mitte austarieren.

mobile-kraniche-blau-weiss bunte-kraniche-mobile

Sodann lassen sich die Kraniche zusammen mit verschiedenen Perlen auffädeln. Auch hierbei habe ich auf die Farben geachtet: Für das blau-weiße Mobile wurden größtenteils auch nur Perlen in diesen beiden Farben verwendet, während das bunte Mobile mit roten, grünen, blauen, schwarzen und weißen Perlen verschiedenster Art und Größe verziert wurde. Zum Auffädeln habe ich einfach farblich passendes blaues und gelbes Stickgarn verwendet, das ich in je drei Fäden geteilt habe. Wenn man, wie ich, nur stellenweise die Perlen und Kraniche platzieren will, kann man einfach zwischendrin kleiner Knoten machen, an denen die Perlen und Kraniche hängen bleiben. Schließlich kann mann die Fäden an den Stäben einfach festmachen. Ich habe sie einfach mehrfach darum gewickelt und schließlich mit einem Doppelknoten festgezogen, weil ich diese bunten Farbtupfer auf dem weißen Gestell ganz witzig und passend fand.

bunte-kraniche-mobile-perlen origami-kraniche-mobile

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.