kleine Häkeltäschen in schwarz und blau

blaue-filzschalen-filzkoerbe-diyDiese zwei Häkeltäschen im Vordergrund sind noch so eine liegengebliebene Arbeit, die ich jetzt zu Ende gebracht habe.

Im Grunde sind sie recht einfach herzustellen: Einfach eine runde Fläche mit festen Maschen stricken. Damit die Sache etwas schneller geht, habe ich doppeltes Häkelgarn genommen und für die blaue Häkeltasche dazu dunkelblau und hellblau kombiniert, um einen farblichen Akzent zu setzen. Gegen Ende der Arbeit werden für die Kordeln Löcher eingearbeit: Dafür einfach die gewünschte Anzahl Maschen regelmäßig verteilt abnehmen und in der nächsten Runde durch die entsprechende Anzahl Luftmaschen ersetzen.

schwarzes-haekeltaeschen-schwarze-kordelAuch die Kordel, die ich für das schwarze Täschchen verwendet habe, lässt sich einfach herstellen: Sechs Fäden desselben Häkelgarns abschneiden und zusammen an einem festen Gegenstand – ich habe den Griff der Balkontür verwendet – festbinden. Im Abstand dazu aufstellen, so dass die Fäden gespannt sind und dann stets in dieselbe Richtung drehen, drehen, drehen, drehen … bis eine feste Kordel entstanden ist.  Zum Test kann man die Fäden etwas lockerer lassen, sie sollten sich dann zusammenkräuseln. Nun eine Schere in die Mitte legen und das andere Ende vom Türknauf lösen, dabei aber stets auch das eine Ende in der Hand behalten. – Am besten man holt sich dafür ein zweites Paar helfende Hände, denn ansonsten kann es passieren, dass sich die Schere löst oder man zu früh los lässt. Schließlich beide Enden in die Hand nehmen und nach oben heben. Die Schere beginnt sich sofort zu drehen. Wenn sie sich ausgedreht hat, kann man die beiden Enden verknoten. Fertig ist die Kordel, die nun durch die Löcher gezogen werden kann. Im Falle der schwarzen Tasche habe ich zwei Kordeln hergestellt und jeweils zur Hälfe durchgezogen.

blaues-haekeltaeschchen-blaue-kordelFür das blaue Täschen wiederum habe ich eine schöne blaue Kordel in einer Drogerie gefunden und durch die Schlaufen gezogen. Fertig sind die zwei kleine Täschen, die sich beispielsweise im Bad zur Aufbewahrung von Wattepads, Tampons oder anderen Kleinigkeiten gut eigenen. Dafür werde ich sie jedenfalls einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.